Alle Beiträge von cliebmann

Osterhasen-Geschichten

„Dieses Jahr muss ich mir etwas ganz besonderes einfallen lassen, alle Kinder sind zu Hause. Wie bekomme ich nur heimlich meine Ostereier versteckt?“; dachte der Osterhase. Da hatte er eine Idee…

 

Tja, auch der Osterhase hat an diesem Wochenende natürlich Schwierigkeiten gehabt, seine Geschenke und Ostereier zu verteilen. Wie könnte die Geschichte weitergehen? Wir sind gespannt auf eure Ideen!

 

…Der Osterhase nahm seine Ostereier mit. Für die Kinder, die einen Garten haben, versteckte der Osterhase die Ostereier im Garten. Im Gras oder neben den Blumen und Bäumen. Für die Kinder, die keinen Garten haben, hat der Osterhase die Ostereier im Flur versteckt oder in der Wohnung. Neben einer Pflanze oder auf dem Balkon. So hat der Osterhase allen Kindern eine Freude gemacht. Alle waren glücklich. Es waren schöne Ostern. (Eysan, 3c)

Lili, 4c
 

Vivian aus der 3c hat uns ein Video von ihrer Geschichte geschickt. Bitte hier klicken.

Ich und mein Buch

Das sind die Bilder zu unserer Wochenaktion „Ich und mein Buch“.

Klasse, wie viele Kinder mitgemacht haben! Vielen Dank für die tollen Bilder und eure Meinung zu den Büchern!

Die neue Aktion findet ihr auf der Startseite. Viel Spaß!

 

Regenbogenaktion der Grundschule Kirchdorf

Unsere Schule besteht aus ganz vielen Kindern, die gerade alle Zuhause bleiben müssen. Damit man sich dabei ein bisschen weniger allein fühlt, machen wir mit bei der „Regenbogenaktion“; möglichst viele Kinder unserer Schule malen ein Bild von einem Regenbogen und hängen es ins Fenster oder an die Tür, damit man es von draußen sehen kann.

Viele Kinder haben uns tolle Bilder geschickt!

Danke, dass ihr bei der Regenbogenaktion mitgemacht habt!

600€ für die Kinderforscher

Unsere fleißigen Kinderforscher freuen sich: endlich können sie ihren Wetterballon steigen lassen!

Zu verdanken haben sie dies nicht nur der Initiative ihrer beiden Lehrerinnen Birte Kosten und Katrin Pöhler, sondern auch der Unterstützung der Haspa und der Peter-Mählmann-Stiftung. Diese finanzieren das Vorhaben mit 600€. Vielen Dank dafür!

Mehr Informationen zu unseren Kinderforschern finden Sie hier.

Bundesweiter Vorlesetag an der Grundschule Kirchdorf

Am Freitag, den 15.11.1019, fand der bundesweite Vorlesetag auch an der Grundschule Kirchdorf statt. Unter dem Motto „Sport und Bewegung“ stand für den Jahrgang 2 etwas ganz Besonderes auf dem Stundenplan: Ein Besuch der St. Pauli Rabauken. Beim Vorlesen des gleichnamigen Buches machten sich die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den St. Pauli Rabauken Ove und Ella auf heiße Spur nach dem gestohlenen Ausstellungsstück aus dem FC St. Pauli Museum. Gut trainiert durch unsere tägliche Lesezeit, gelang es den Kindern mehr als 30 Minuten konzentriert zuzuhören und schließlich Vermutungen zum Diebstahl anzustellen.

Aber nicht nur das: Auch eine Fußball-Trainingseinheit stand auf dem Programm. Die Schülerinnen und Schüler konnten unter professioneller Anleitung den Umgang mit dem Ball durch einen Parcours erlernen, sich im Torschießen üben und in kleinen Mannschaften gegeneinander antreten. Am Ende ertönte durch die ganze Turnhalle begeistert der Ruf: „Wir kommen aus dem Norden. Wir sind die wilden Horden. Wir waschen uns nie. ST.PAULI!“

Mehr Spaß kann eine Mischung aus Lesen, Sport und Lernen gar nicht machen.

Herbstzeit ist Laternenzeit!

Bald ist es endlich wieder soweit: der Laternenlauf steht vor der Tür! Die Kinder der Vorschulen, der 1., 2. und teilweise auch der 3. Klassen haben schon fleißig gebastelt. So wie beispielsweise die Kinder der 1d, die ihr Klassentier, den Löwen, auf ihren Laternen verewigt haben.

Am 07.11. ab 19:15 Uhr können alle Kinder mit ihren Laternen endlich wieder Wilhelmsburg beleuchten und mit dem Spielmannszug durch die Straßen gehen. Vorher gibt es auf unserem Schulgelände wie immer Brezeln und heißen Punsch.

 

Viel Spaß allen Kindern und Eltern beim Singen und Leuchten!

3e und 3c bei den St.Pauli Rabauken

Am 24.09.2019 hatten die 3e und 3c der Grundschule Kirchdorf das Glück, im Rahmen des „Los geht´s“-Programms von Nestwerk e.V. einen Besuch im St. Pauli Stadion zu gewinnen. Dazu gehörte auch eine Trainingseinheit mit den Trainern der so genannten Rabauken – den Kindermannschaften des FC St. Pauli.

Dabei kamen die Drittklässler ganz schön ins Schwitzen! Es wurde um Hütchen gedribbelt, das Passspiel geübt und natürlich Tore schießen trainiert.

Die Sportbeutel und Trinkflaschen, die St. Pauli den Kindern zu Beginn überreichte, sind auch nach dem erfolgreich absolvierten Training nun überall in den beiden Klassen zu sehen.

Die Führung durch das Stadion war ebenfalls sehr spannend. Wann kann man schon mal durch einen richtigen Spielertunnel gehen, oder sehen, wo die Spieler sich auf das Spiel vorbereiten? Eine interessante Besonderheit: das Stadion hat eine eigene „Kapelle“; eine Loge, die wie eine Kirche aussieht und in der Bilder von Spielern und Trainern wie kirchliche Gemälde gestaltet sind. Besonders toll war aber wohl die Tatsache, dass beim FC ST. Pauli die Kinder eine eigene Ecke vom Stadion in Beschlag nehmen. Die Erwachsenen müssen woanders sitzen!

Der Ruf „Wir kommen aus dem Norden! Wir sind die wilden Horden! Wir waschen uns nie! St. Pauli!“ ertönt nun auch ab und an aus den Klassenzimmern der Grundschule Kirchdorf. Denn dieser Ausflug war eine echte Besonderheit. Danke Nestwerk! Danke St. Paul

i!

 

Schulfest 2019

Unser diesjähriges Schulfest war auch diesmal wieder ein voller Erfolg. Am 06. Juni besuchten zahlreiche Kinder mit ihren Eltern das Fest.

Zu Beginn gab es diesmal eine Besonderheit: Frau Proft führte mit einigen Kindern einen Tanz auf und gab damit den Startschuss für das Fest.

Beim Dosenwerfen, im Keulenkampf oder mit dem Heißen Draht konnten die Besucher danach ihre Kraft und Geschicklichkeit unter Beweis stellen, beim Sackhüpfen gegeneinander antreten, oder sich am Schminkstand in ein wildes Tier verwandeln lassen. Austoben konnten sich die Schülerinnen und Schüler wie jedes Jahr auf der Hüpfburg, deren Dach dieses Jahr zum Glück nicht nötig war – der angekündigte Regen blieb aus. Ein Highlight war erneut der Bungee-Run, bei dem die Kinder zeigen konnten, wie gut sie gegeneinander – und gegen das Bungeeseil – rennen können.

Stärken konnten sich die zahlreichen Besucher mit Getränken, Kuchen, Salaten und gegrillten Würstchen, die vom Kollegium der Schule unter Mithilfe einiger Eltern verkauft wurden.

Unser Dank gilt den Eltern für die zahlreichen Essensspenden, dem Kollegium für das große Engagement, und natürlich den Schülerinnen und Schülern , die wie immer mit Leidenschaft bei der Sache waren.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr!

 

Lesewettbewerb der 2. Klassen

Am  22. Mai fand der alljährliche Lesewettbewerb der 2. Klassen statt.  15 ausgewählte Schülerinnen und Schüler der 5 Klassen lasen einen unbekannten Text vor und beantworteten Fragen dazu. Das war ganz schön schwer und aufregend!

Ein großer Dank gilt Frau Welke und Frau Knoll, die eine besonders schwierige Aufgabe hatten: aus all den Teilnehmenden die drei Gewinner auszuwählen.

Seit Freitag stehen die Sieger nun fest:

1. Platz: Sara Papic (2b)

2. Platz: Asmin Akman (2d)

3. Platz: Zana Sharaf und Rabina Zuta (2a)

Zu gewinnen gab es – natürlich – tolle Bücher! Und das Schönste war: nicht nur unsere vier Sieger durften ein Buch mit nach Hause nehmen; auch die anderen Teilnehmenden bekamen bei der Siegerehrung am Freitag eine Urkunde und ein Buch geschenkt.

Herzlichen Glückwunsch den glücklichen Gewinnern und natürlich auch allen Anderen!