Schlagwort-Archive: Schulleben

Die Zirkuswoche – ein besonderes Highlight

Eine Woche lang kannte unsere Schule nur ein Motto: Manege frei!

Bereits am Sonntag wurde das Zirkuszelt unter Mithilfe vieler freiwilliger Helfer aufgebaut.

Am Montag wurde den Kindern eine wunderbare Lehrershow geboten, um ihnen die verschiedenen Zirkusgenres vorzuführen.

Dann ging es ans Üben: täglich wurde im und um das Zirkuszelt herum balanciert, gezaubert, geschwungen und vor allem: präsentiert. Das obligatorische „Präsentations-Hepp!“ schallte täglich über den Schulhof.

Am Freitag und Samstag durften die Kinder endlich zeigen, was sie gelernt hatten: in insgesamt vier Shows jubelten ihnen Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde zu.

Alle hatten großen Spaß daran, mit anderen, ihnen teilweise unbekannten Lehrern und Kindern etwas einzustudieren und vorzuführen.

Ein großer Dank gilt den Kolleginnen und Kollegen, die am Popcornstand die Besucher versorgten, am Eingang die Karten abstempelten und auch denjenigen, die überall dort aushalfen, wo gerade eine Hand gebraucht wurde.

Ein weiteres Dankeschön gebührt all den netten Eltern, die beim Auf- und Abbau des Zirkuszeltes mitgeholfen haben.

Und schließlich sagen wir natürlich auch denen Danke, die uns dies alles erst möglich gemacht haben: den Mitarbeitern des Zirkus ZappZarap.

In diesem Sinne: Präsentations-Hepp!

Historicus Lesung

Meine Klasse und ich waren am 26.04.18 bei einer Lesung. Da wurde uns ein Buch vorgelesen und wir haben Lieder gesungen.

Frau und Herr Haarmeyer haben es ganz toll gemacht. Die haben uns erklärt, wie Hamburg entstanden ist. Die haben uns vom 2. Weltkrieg erzählt und wir haben viel gelernt. Wir sind durch die Zeit gereist. Ich fand es super!

Alime

 

Am 26.04.18 war Historicus an der Schule. Warum waren sie da? Weil wir das Thema Hamburg haben. Frau und Herr Haarmeyer haben uns was über Hamburg erzählt. Es gab einen großen Brand in Hamburg. Hamburg wurde schon mal bombardiert. Klaus Störtebeker wurde geköpft. Dänische Wikinger haben Hamburg überfallen. Von 2007-2016 wurde die Elbphilharmonie gebaut. Es war schön, dass Sie da waren!

Cemal-Nuri

Wilhelmsburger Insellauf 2018

Am vergangenen Sonntag war es endlich wieder soweit: rund 80 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Kirchdorf rannten mit Kindern aus ganz Wilhelmsburg um die Wette!

Von der Vorschule bis Klasse 4 waren alle Altersklassen vertreten. Die hervorragenden Ergebnisse können hier nachgelesen werden.

Unser Dank gilt nicht nur den blitzschnellen Läuferinnen und Läufern, sondern auch den Eltern, sowie den Kolleginnen und Kollegen, die die Kinder mit Begeisterung angefeuert und beim Ablauf des Insellaufes unterstützt haben.

Wir freuen uns schon auf den Wilhelmsburger Insellauf 2019!

Unser Mathetag 2018

Am 27.3.2018 fand zum zweiten Mal der Mathetag an unserer Schule statt. An diesem Tag forschten alle Kinder zu mathematischen Themen – von der Vorschule bis zur vierten Klasse.

Die Kinder wählten dabei innerhalb ihrer Klassenstufe ein mathematisches Projekt, welches sie besonders interessiert. Es wurden Themen wie Schach, Fermi-Aufgaben, Umfragen, Zirkelmalerei, Kryptographie und vieles mehr angeboten.

Es war ein spannender Tag, an dem die Köpfe rauchten und jeder merkte: Mathe steckt nicht nur in Schulbüchern! Die Ergebnisse sind in den nächsten Tagen in der Eingangshalle ausgestellt und können von Eltern, Geschwistern und allen anderen Neugierigen begutachtet werden.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Mathetag!

Schlitten fahren im Inselpark

Am 28. Februar war ein perfekter Tag, um mit dem Schlitten loszuziehen: Die Sonne schien, es lag sehr viel Schnee und es war ausreichend kalt.

Warm eingepackt, machten wir – die Klasse 4c – uns also mit unseren mitgebrachten Schlitten auf den Weg zum Inselpark in Wilhelmsburg.

Auf dem Hinweg zogen wir uns gegenseitig auf den Schlitten im Schnee. Das war lustig.

Im Inselpark angekommen konnte der Rodelspaß beginnen.

Wir fuhren kleine, große und steile Abhänge herunter. Das war ein Spaß!

Mit roten Wangen und guter Laune machten wir uns wieder auf den Rückweg zur Schule.

Die 4b in der Elphi

Am 09. Februar 2018 hatte die 4b das große Glück, kostenlos einen Ausflug zur Elbphilharmonie zu machen und dort ein Konzert zu sehen.

Im Rahmen der Reihe „Konzert statt Schule“ lud der NDR zu einem Konzert des NDR Elbphilharmonie Orchesters ein.

Gespielt und besprochen wurden Auszüge aus der „Reformationssinfonie“ von Mendelssohn.

An diesem Tag trafen wir uns bereits vor 8 Uhr an der S-Bahn. Nach kurzer Fahrt mit der Bahn sind wir dann auf die Fähre umgestiegen.

Diese brachte uns direkt zur Elbphilharmonie. Zwei Sicherheitskontrollen und einen langen Rolltreppen-Tunnel später waren wir dann bei unseren Sitzplätzen.

Obwohl die Plätze sehr weit oben waren, hatte man eine super Sicht. Auch der Klang des Orchesters war sehr gut.

Anschließend mussten wir dann zügig los.

Durch den Alten Elbtunnel ging es zurück auf die andere Elbseite, wo kurz danach bereits unser Bus für die Rückfahrt ankam.

Alle hatten viel Spaß! – Danke, NDR!

Fasching 2018

Schüler und Lehrer hatten auch in diesem Jahr wieder sehr viel Freude beim alljährlichen Faschingsfest. In allen Klassen gab es viele tolle Kostüme zu bewundern, darunter Indianer, Piraten, Polizisten, Cowboys und Prinzessinnen. Aber nicht nur Kinder und Erwachsene, sondern auch die Klassen wurden kreativ und bunt geschmückt. Ein Höhepunkt für die Kinder war das gemeinsame Faschingsturnen in der Sporthalle; hier fanden die Jahrgänge ein tolles Kletter- und Spielangebot vor.

Zu Fuß zur Schule-Tag

Liebe Schüler der Grundschule Kirchdorf,

jeden Tag von 7.55 Uhr bis 8.05 Uhr passiert in allen Grundschulen in Hamburg das Gleiche. Wie von Zauberhand bricht überall vor den Schultoren der Verkehr zusammen. Aus allen Richtungen kommen Autos auf die Schulen zu gerast. Sie parken und halten in zweiter Reihe oder auf dem Zebrastreifen. Genervte Eltern lassen ihre Kinder schnell aus dem Auto springen ohne richtig auf den Verkehr zu achten. Bisweilen versperren sogar Autos mit angeschaltetem Warnblinker die Straße. Kein Fahrer ist zu sehen, nur das Hupen der anderen Autos wird immer lauter.

Liebe Schüler, helft mit dieses Chaos zu beenden. Nehmt eure Eltern an die Hand. Geht mit ihnen gemeinsam zu Fuß zur Schule. Und wenn eure Eltern sicher sind, dass ihr das auch alleine schafft, dann fragt sie, ob ihr ohne Eltern, aber gemeinsam mit euren Freunden zu Fuß gehen könnt. Das macht Spaß, denn man kann schon einmal miteinander quatschen. Dann kriegt ihr auch keinen Ärger von euren Lehrern, weil ihr in der 1. Stunde die ganze Zeit miteinander reden müsst. Aber sagt euren Eltern auch: Je früher ein Kind lernt, sich im Straßenverkehr alleine sicher zu bewegen, desto routinierter und selbständiger kann es später mit den Gefahren umgehen.

Viele Grüße

Eurer Schulleiter

Christian Gronwald

http://hansemerkur.csr-engagement.de/zu-fuss-zur-schule-tag-2017/

Die LIDL-Fruchtschule zu Besuch in der 4d

Obst, Gemüse und Smoothies statt Mathe, Lesen und Sachkunde. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4d der erlebten letzte Woche eine besondere Doppelstunde. Die Ernährungsberaterin Ellen Caffier stellte im Rahmen der Lidl-Fruchtschule, einer bundesweiten Schulaktion von Lidl im Rahmen der Mitgliedschaft bei 5 am Tag, den interessierten ABC-Schützen verschiedene vitaminreiche und leckere Snacks vor. Die Kinder lernten, dass eine tägliche Ernährung mit fünf solcher Frische-Happen gesund und lecker ist.

„Die Ernährungsgewohnheiten werden in der Regel in den ersten zehn Lebensjahren geprägt“, sagt Sabine Lauxen, Vorstandssprecherin des Vereins. „Deshalb setzt sich der Verein ‚5 am Tag‘ dafür ein, dass Kinder schon im Grundschulalter lernen, wie einfach sie sich gesund und ausgewogen mit Obst und Gemüse ernähren können.“ Die gleichnamige Kampagne „5 am Tag“, für die das Bundesgesundheitsministerium und das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft die Schirmherrschaft übernommen haben, möchte mit ihren Schulaktionen zeigen, dass Obst und Gemüse häufiger auf den Speiseplan kommen. Denn wer viel Obst und Gemüse isst, senkt sein Risiko, an so genannten Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht und Herz-Kreislauf-Schwäche zu erkranken.

GESUNDE ERNÄHRUNG ALS UNTERRICHTSFACH FÜR EINEN TAG

Die Grundschule Kirchdorf hatte sich über die Internetseite „Lidl-Fruchtschule“ für die Teilnahme an der Aktion beworben. Sie ist eine von 200 Schulen, die im Laufe des aktuellen Schuljahres besucht werden. Im Unterricht lernen die Kinder Apfel, Birne, Salat und Co. kennen und bekommen Tipps, wie sie die Energiespender einfach in den eigenen Tagesablauf integrieren können. „Wir wollen nicht mit dem erhobenen Zeigefinger zu mehr Obstgenuss auffordern. Unser Ziel ist es, dass die Kinder beispielsweise beim Mixen eines Smoothies im Unterricht lernen, dass gesund zu essen einfach und lecker sein kann“, sagt Ellen Caffier.

„5 AM TAG“ UND LIDL

Der Verein „5 am Tag“ möchte mit Aktionen wie der Lidl-Fruchtschule dazu beitragen, Kinder und Jugendliche für eine ausgewogene Ernährung mit fünf Obst- oder Gemüseportionen am Tag zu begeistern. Zu den Mitgliedern des Vereins „5 am Tag“ gehören renommierte wissenschaftliche Fachgesellschaften wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung oder die Deutsche Krebsgesellschaft, aber auch Krankenkassen, Ministerien, Stiftungen und zahlreiche Partner aus der Wirtschaft. Das Einzelhandelsunternehmen Lidl mit seinen bundesweit rund 3.200 Filialen und über 75.000 Mitarbeitern unterstützt den Verein mit der Lidl-Fruchtschule. Weitere Informationen: www.5amtag.de oder unter www.lidl-fruchtschule.de.

Schulfest 2017

Unser alljährlich stattfindendes Schulfest war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Am 28. Juni 2017 besuchten trotz Regenwetters zahlreiche Kinder mit ihren Eltern das Fest. Beim Dosenwerfen, im Keulenkampf oder mit dem Erbsen-Lukas konnten sie ihre Kraft und Geschicklichkeit unter Beweis stellen, bei der Edelsteinsuche ihr Glück versuchen, oder sich am Schminkstand in ein wildes Tier verwandeln lassen. Austoben konnten sich die Schülerinnen und Schüler wie jedes Jahr auf der Hüpfburg, die Dank ihres Dachs auch nach dem einsetzenden Regen ausgiebig genutzt wurde.

Ein besonderes Highlight war in diesem Jahr der Bungee-Run, bei dem die Kinder zeigen konnten, wie gut sie gegeneinander – und gegen das Bungeeseil – rennen können. Stärken konnten sich die zahlreichen Besucher mit Getränken, Kuchen, Salaten und gegrillten Würstchen, die von Lehrern und Eltern gemeinsam an verschiedenen Ständen verkauft wurden.

Das diesjährige Schulfest hat seinen Erfolg dem hervorragenden Einsatz unseres Kollegiums, dem großartigen Engagement und den zahlreichen Essensspenden unserer Elternschaft sowie dem leidenschaftlichen Mitmachen der Schülerinnen und Schüler zu verdanken. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen und Euch allen und freuen uns auf das nächste Jahr.

Kunsttage

In der letzten Woche vor den Ferien fanden die Kunsttage an der Grundschule Kirchdorf statt. Von Montag bis Mittwoch wurde gemalt, modelliert, gehämmert, geklebt und vieles mehr – manchmal wurde sogar geschrieben. Aber nicht im Heft, sondern auf einer riesigen Holzplatte. Am Donnerstag durften dann die Eltern in die Schule kommen und unsere Werke auf einer echten Kunstausstellung bestaunen. Hier einige Eindrücke: