Beratung

Liebe Kinder, liebe Eltern und Familien der Grundschule Kirchdorf,

Das Coronavirus und die Schließung der Schule stellt uns alle vor neue, große Herausforderungen.

Die Schülerinnen und Schüler sind größtenteils Zuhause und erhalten Lernaufgaben von ihren Lehrerinnen und Lehrern. Diese Aufgaben sollen gemeinsam mit Ihnen, liebe Eltern, bearbeitet werden. Selbstverständlich ist die Klassenlehrerin oder der Klassenlehrer Ihres Kindes Ihre erste Ansprechpartnerin/Ihr erster Ansprechpartner.

Zusätzlich stehen Ihnen unsere Sonderpädagoginnen gerne bei unterschiedlichen Fragen und Themen als Unterstützung zu Verfügung. In einem Elternbrief haben Sie Ihnen die täglichen Sprechzeiten und Telefonnummern mitgeteilt. Gerne können Sie auch eine Mail schreiben.

Klassenstufe 1: phyllis.radke(äT)gsk.hamburg.de

Klassenstufe 2: lea.duerr(äT)gsk.hamburg.de

Klassenstufe 3: jasmin.halbauer(äT)gsk.hamburg.de

Klassenstufe 4: gesa.schiffmann(äT)gsk.hamburg.de

Wir möchten Ihren Kindern und Ihnen in dieser besonderen Situation weitere Möglichkeiten bieten Ihre Anliegen und Fragen zu besprechen. Unsere Beratungslehrer Herr Zimmermann sowie unsere Erzieherinnen Frau Akter und Frau Chihab können Sie telefonisch unterstützen. Schreiben Sie den Kollegen eine Mail mit Ihrer Telefonnummer. Sie werden so schnell es geht zurückgerufen.

sven.zimmermann(äT)gsk.hamburg.de        

mehtap.akter(äT)gsk.hamburg.de

mitra.chihab(äT)gsk.hamburg.de

Beratung und Online-Hilfe für Eltern im Stadtteil

Das Elterntelefon (anonym und kostenlos) des Kinderschutzbundes bietet Unterstützung bei Erziehungsproblemen und informiert über weitere Hilfsangebote. Sie erreichen uns unter der bundesweit einheitlichen Telefonnummer 0800 – 111 0 550, montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr und dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr.

Die Erziehungsberatungsstelle Wilhelmsburg berät bei Problemen in der Familie, Verhaltensauffälligkeiten von Kindern und bei Erziehungsproblemen: Tel. 040 – 42871-6343.

Das Kinderschutzzentrum Hamburg-Harburg hilft bei schwerwiegenden Krisensituationen und Gewalt gegen Kinder unter der Telefonnummer 040 – 491 00 07 (Montag, Mittwoch, Freitag von 10:00 – 12:00 und 14:00 – 16:00 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 10:00 – 12:00 und 14:00 – 17:00 Uhr).

Der ASD Wilhelmsburg ist die zentrale Anlaufstelle für Familien in Belastungs-, Krisen- und Notsituationen. Der Kontakt zu Mitarbeiter*innen ist nur noch per Telefon möglich unter 040 – 428 71 6273, -17.

Die Beratungsabteilung unseres ReBBZ steht Ihnen in dringenden Fällen zur telefonischen Beratung zur Verfügung unter der Nummer 040 – 42812-8311. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur eingeschränkt direkt erreichbar sind.

Diejenigen, die wissen wollen, wie sie ihr Kind oder ein Kind, das sie kennen, schützen können, sollten sich kostenfrei und auf Wunsch anonym an das Hilfetelefon sexueller Missbrauch wenden. Hier bekommen Sie auch Rat, wenn Sie unsicher sind oder Fragen zum Thema stellen möchten oder Entlastung, Unterstützung und Beratung suchen. Ein psychologisch und pädagogisch ausgebildetes Team mit langjähriger beruflicher Erfahrung im Umgang mit sexueller Gewalt an Mädchen und Jungen hört zu, berät und gibt Informationen.

Hilfetelefon sexueller Missbrauch (kostenfrei und anonym): 0800‐22 55 530

www.hilfetelefon‐missbrauch.de

 

Viele Grüße

Christian Gronwald